Strombörse EEX verbucht 2011 Rekordgeschäft

Strombörse EEX verbucht 2011 Rekordgeschäft

Trotz einiger Marktschwankungen hat die Strombörse EEX in Leipzig 2011 sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn zugelegt. Der Vorstandschef Peter Reitz sagte am Dienstag: die EEX werde einen neuen Rekordumsatz und ein neues Rekordergebnis ausweisen können.

Genaue Zahlen könne jedoch nicht genannt werden. Bereits im Jahr 2010 hatte die EEX einen Umsatz von 43,2 Millionen EUR verbucht.

Kurz nach dem Atomunfall in Fukushima waren die Strompreise angestiegen. An der Strombörse sei an einzelnen Tagen das Zehnfache gehandelt worden. Seither sind die Preise jedoch kontinuierlich zurückgegangen und liegen jetzt wieder unterhalb des Niveaus vor dem Reaktorunfall in Japan.

EEX (European Energy Exchange)

Facebook FaviconGoogle FaviconTwitThis FaviconDigg Favicondel.icio.us FaviconLinkedIn Favicon