Computer sparen Strom

Gegen die hohen Strompreise kann jeder Verbraucher selbst etwas tun, nämlich Strom sparen. Das ist bei vielen Geräten, die täglich im Haushalt verwendet werden, möglich. So auch beim Computer.

Kein Standby-Betrieb

Fast in jedem Haushalt, vor allem aber in Büros und anderen Arbeitsplätzen sind Computer praktisch den ganzen Tag in Betrieb. Auch zu Hause möchten oder müssen einige praktisch den ganzen Tag per E-Mail erreichbar sein. Dadurch wird eine Menge Strom verbraucht. Darum sollten alle Privathaushalte, in denen der Computer nicht beruflich genutzt wird, auch tagsüber, wenn nicht gerade daran gearbeitet wird, ausgeschaltet werden. Dabei sollte das Gerät auch nicht im Standby-Betrieb laufen. In den meisten Fällen hilft nur Stecker ziehen, denn auch bei einem dunklen Bildschirm dreht sich der Stromzähler weiter, auch wenn der Aus-Knopf gedrückt wurde. Da zum Computer meist auch noch andere Geräte wie Drucker, Scanner und dergleichen gehören, ist es am besten, man schließt diese Geräte an eine Steckdosenleiste an, die mit einem Ein- und Ausschaltknopf versehen ist. Wenn dieser Knopf ausgeschaltet wird, kann man sicher sein, dass kein Strom mehr zu den Geräten fließt. Sie können also keinen Strom mehr verbrauchen. Ein weiterer Spartipp für den Computer ist sicherlich auch, dass jedes Familienmitglied täglich etwas weniger spielt und den Computer ausschaltet.

Stromsparen auch in Büros

Aber auch in Büros kann Strom gespart werden, wenn die Computer richtig ausgeschaltet werden. In den meisten Büros werden wohl zum Feierabend die Computer heruntergefahren, auch wird die Austaste am Bildschirm gedrückt. Aber niemand bedenkt, dass dann der Standby-Betrieb herrscht und die Geräte die ganze Nacht weiter Strom ziehen. Auch hier sollten sämtliche Geräte, die mit dem Computer zusammenhängen, an eine Steckdosenleiste mit Ein- und Ausschalter angeschlossen werden, um sicher zu gehen, dass die Geräte nachts keinen Strom mehr verbrauchen. Hier wird sicherlich so mancher Chef bei der nächsten Stromabrechnung überrascht sein, wie viel Stromkosten dadurch eingespart werden können.

Facebook FaviconGoogle FaviconTwitThis FaviconDigg Favicondel.icio.us FaviconLinkedIn Favicon